Bodenablasskugelhähne

Bodenablasskugelhahn

Eigenschaften und Vorteile des Perrin Designs

  • Kugelhahn zum Behälter an Behälterboden / Blockflansch angepasst
  • Voller Durchgang ohne jegliche Reduzierung
  • Aufgrund des größeren Einlassflansches (in der Regel 2 DN) und des speziellen Designs kann die Kugel direkt am Behälterboden absperren, oberhalb der Kugel ist der Bereich totraumminimiert
  • Totraumfreies Design unterhalb der Kugel durch den Einsatz von einem einsitzigen Abdichtungssystem
  • Gute Reinigungsmöglichkeit durch das einsitzige Abdichtungssystem und dem zusätzlichen Einsatz von Spülanschlüssen
  • Weich- hart- und metallisch dichtende Sitzsysteme ermöglichen den Einsatz bei verschiedensten Einsatzbedingungen
  • Durch den Einsatz von unterschiedlichen metallischen Materialien für Gehäuse und Innenteile (C-Stähle, Edelstähle, Duplexstähle, Hastelloy, Monel, Inconel, Titan oder ähnliche) sind die Kugelhähne für das Absperren verschiedenster Medien geeignet
  • Durch die Verwendung verschiedener metallischer Beschichtungen durch In-House-Produktion mit modernster Beschichtungstechnik lassen sich auch abrasive und korrosive Feststoffe mit diesen Behälterkugelhähnen absperren
  • Vakuumdichtheit durch spezielles angefedertes Sitzsystem ist gegeben
  • Durch die gelagerte Kugelhahnausführung weisen die Kugelhähne geringe Drehmomente auf und sind auch für hohe Schalthäufigkeiten geeignet

Spezialkonstruktionen

  • Durch Abflachung der Kugel und dem Einsatz von Dornen wird das Aufbrechen von auskristallisierenden Medien ermöglicht
  • Durch den Einbau einer schrägen Schaltwelle oder den Einsatz von Gelenkkupplungen können auch größere Antriebe an den Behälterausgang angebaut werden, ohne mit dem Behälter zu kollidieren

Kugelhähne im Kraftwerksbereich

Bodenablasskugelhahn

Vorteile von Perrin Kugelhähnen in der Kraftwerkstechnik

  • KTA-Zulassung für den Einsatz in Nuklearanlagen
  • Erstellung von Vorprüfunterlagen und Berechnungen (z. B. Erdbebenberechnungen) durch eigenes Team von Konstrukteuren und speziell ausgebildete Personen der Dokumentationsabteilung
  • Durch die Verwendung verschiedener metallischer Beschichtungen durch In-House-Produktion mit modernster Beschichtungstechnik sind Lösungen für Kraftwerksanwendungen mit abrasiven und korrosiven Feststoffen sowie im Hochdruck- und Hochtemperaturbereich möglich
  • Weich-, hart- und metallisch dichtende Sitzsysteme ermöglichen den Einsatz im Kraftwerksbereich bei verschiedensten Einsatzbedingungen


Erhalten Sie hier unsere Kurzbroschüre über Perrin Kugelhähne in konventionellen und nuklearen Kraftwerken.

  • Durch den Einsatz von unterschiedlichen metallischen Materialien für Gehäuse und Innenteile (C-Stähle, Edelstähle, Duplexstähle, Hastelloy, Monel, Inconel, Titan oder ähnliche) sind die Kugelhähne für das Absperren verschiedenster Medien in Kraftwerken geeignet
  • Beispiele von Perrin Kraftwerksapplikationen sind
    • Nuklearanlagen
    • DeNOx Anlagen
    • Kugelhähne für die REA
    • Kugelhähne in Dampf- und Wasserkreisläufen
    • Kugelhähne in konventioneller- oder Wirbelschichtfeuerung
    • Kugelhähne in Tanklagern

Kugelhähne für die PE/PP Herstellung

Bodenablasskugelhahn

Vorteile von Perrin Kugelhähnen für den Einsatz in PE/PP Produktionsanlagen

  • Spezielle PE/PP feststoffgeeignete Sitzsysteme
  • Bis zu 1 Mio. Schaltungen bei den Feststoff-Austragskugelhähnen durch robuste Konstruktion mit einteiliger Kugel-Schaltwelle, stabile Schaltwellenlager und hochwertigen Sitzmaterialien
  • Halbschalen in verschiedenen Werkstoffen verhindern ein Polymerisieren und Festbacken im Totraum
  • Weich-, hart- und metallisch dichtende Sitzsysteme ermöglichen den Einsatz bei verschiedensten Einsatzbedingungen innerhalb der PE/PP Herstellung
  • Durch den Einsatz verschiedener metallischer Beschichtungen durch In-House-Produktion mit modernster Beschichtungstechnik sind Lösungen für die Anwendungen im PE/PP Feststoffbereich sowie im Hochdruckbereich möglich
  • Durch die Verwendung von unterschiedlichen metallischen Materialien für Gehäuse und Innenteile (C-Stähle, Edelstähle, Duplexstähle, Hastelloy, Monel, Inconel, Titan oder ähnliche) sind die Kugelhähne für das Absperren verschiedenster Medien im PE/PP Bereich geeignet
  • Jahrzehntelange Erfahrung bei verschiedenen Lizenzgebern (z. B. Novolen®, Spheripol® (Basell), Borstar® (Borealis), Unipol®)
  • Beispiele von Perrin Kugelhahnapplikationen im PE/PP Bereich
    • Absperrung von PE/PP bzw. deren Edukten, besonders auch geeignet im Suspensionsbereich
    • Feststoff-Austragskugelhähne
    • Mehrwege-Verteilerkugelhähne
    • Dosierkugelhähne (kontinuierlich, diskontinuierlich) für den Katalysatoreintrag (siehe auch eigenen Reiter „Dosierkugelhähne“)

Dosierkugelhähne

Bodenablasskugelhahn

Vorteile von Perrin Kugelhähnen für den Einsatz in PE/PP Produktionsanlagen

Eigenschaften und Vorteile des Perrin Designs

  • Diskontinuierliche oder kontinuierliche Ausführung je nach Anwendungsfall / Betriebsbedingung
  • Definiertes Volumen wird in den Prozess eingebracht
  • Totraum ausgefüllt mit Halbschalen
  • Weich- hart- und metallisch dichtende Sitzsysteme ermöglichen den Einsatz bei verschiedensten Einsatzbedingungen
  • Durch den Einsatz von unterschiedlichen metallischen Materialien für Gehäuse und Innenteile (C-Stähle, Edelstähle, Duplexstähle, Hastelloy, Monel, Inconel, Titan oder ähnliche) sind die Kugelhähne für das Dosieren verschiedenster Medien geeignet
  • Durch die Verwendung verschiedener metallischer Beschichtungen durch In-House-Produktion mit modernster Beschichtungstechnik lassen sich auch abrasive und korrosive Feststoffe mit diesen Kugelhähnen dosieren
  • Durch die gelagerte Kugelhahnausführung sowie die einteilige Kugel-Schaltwellenausführung weisen die Kugelhähne geringe Drehmomente auf und sind auch für sehr hohe Schalthäufigkeiten / Umdrehungen geeignet

Prinzip des diskontinuierlichen Dosierkugelhahns

  • Kugelausführung geschlossen als Tasse mit definiertem Tassenvolumen
  • 180° Schaltweg
  • Regelung des zu dosierenden Volumenstroms über das Tassenvolumen und die Taktfrequenz
  • Tassenvolumen kann durch Tasseneinsätze variiert werden

Prinzip des kontinuierlichen Dosierkugelhahns

  • Kugelausführung enthält Schlitze in der Oberfläche mit definiertem Volumen
  • Kontinuierlicher Betrieb über Motoransteuerung
  • Regelung des zu dosierenden Volumenstroms über das Schlitzvolumen in der Kugel und der Geschwindigkeitseinstellung des Motors

Hochdruck-Wasserstoffanwendungen

Bodenablasskugelhahn

Kugelhähne haben sich in den vergangenen Jahrzehnten in den unterschiedlichsten Anwendungsgebieten als verlässliche und kompakte Absperrarmaturen erwiesen.
Unsere Intention ist es auch, andere Bereiche, in denen Kugelhähne bisher nicht genutzt wurden zu etablieren, wenn dadurch Vorteile für unsere Kunden entstehen. Aus diesem Grund haben wir, zusammen mit unserer Muttergesellschaft Kitz Corporation of Japan, innerhalb des CLESTEC (Clean Energy Supply Technology for Future Generation) Projektes einen Hochdruckkugelhahn entwickelt, der in Wasserstofftankstellen oder anderen Hochdruckwasserstoffanwendungen eingesetzt werden kann. Bisher wurden für diese Anwendung hauptsächlich Nadelventile eingesetzt.
Diese Armaturen verfügen nur über kleine Durchflusskoeffizienten, was dazu führt, dass die Zeit zur Betankung von Fahrzeugen sich deutlich verlängert.


Eigenschaften und Vorteile des Perrin Designs

  • Kugelhahn ausgelegt für max. 1030 bar
  • Geeignet u. a. für den Einsatz in 700-bar-Wasserstofftankstellen
  • Cv-Wert ca. 10x höher als vergleichbare Nadelventile, daher kann beim Einsatz von Perrin Kugelhähnen die Zeit zum Betanken gegenüber Nadelventilen deutlich reduziert werden
  • Voller Durchgang ohne jegliche Reduzierung
  • Kompaktes Design mit geringem Gewicht (Kugelhahngewicht ca. 2,5 kg)
  • Spezielles metallisch dichtendes Sitzsystem mit DLC Beschichtung, speziell geeignet für Hochdruckwasserstoffanwendungen


Unsere Kurzbroschüre über Perrin Hochdruckkugelhähne für Wasserstofftankstellen erhalten Sie.

  • Spezialdichtungen geeignet für den Einsatz mit Hochdruckwasserstoff
  • Bidirektionale Ausführung
  • Einfache Montage und Demontage durch „Bottom Entry Design“
  • Geringer Platzbedarf bei angetriebenen Kugelhähnen durch direkte Montage der Antriebe an den Kugelhahn

Kugelhähne für Bergbauanwendungen

Bodenablasskugelhahn

Eigenschaften und Vorteile des Perrin Designs

  • Robuste Bauweise mit „Heavy Duty Antriebsanschlussflansch“ zum Übertragen der hohen Drehmomente im Feststoffeinsatz
  • Durch das besondere Design der beidseitigen Anfederung des Sitzsystems mit Tellerfedern wird das Festsetzen von Feststoffen zwischen Kugel und Sitzen sowie im Federbereich vermieden
  • Durch die Abscherkante am Sitzring wird festsitzendes Material beim Schaltvorgang abgeschert
  • Voller Durchgang ohne jegliche Reduzierung, dadurch geringer Druckverlust und geringer Verschleiß
  • Durch den Einsatz von unterschiedlichen metallischen Materialien für Gehäuse und Innenteile (C-Stähle, Edelstähle, Duplexstähle, Hastelloy, Monel, Inconel, Titan oder ähnliche) sind die Kugelhähne für das Absperren verschiedenster Medien geeignet
  • Durch die Verwendung verschiedener metallischer Beschichtungen durch In-House-Produktion mit modernster Beschichtungstechnik lassen sich die abrasiven und korrosiven Feststoffe mit unseren Bergbaukugelhähnen sicher absperren. Je nach Anwendungsfall kommen unsere metallischen Beschichtungen nur im Kugel-Sitzbereich oder zusätzlich auch im gesamten Kugeldurchgang zur Anwendung
  • Beispiele für Perrin Einsatzfälle innerhalb der Bergbauapplikationen sind:
    • Kugelhähne an Pumpstationen
    • Kugelhähne an den Drosselstationen
    • Kugelhähne an Isolierstationen

Detailinformationen oder Angebote zu Ausführungen für Ihre Einsatzfälle erhalten Sie auf Anfrage unter: intsales@kitz-eu.com.

KITZ Group Ein Unternehmen der KITZ Gruppe © by PERRIN GmbH since 2015 KITZ JSO